Die Autosuche

Punkt Eins: Zuverlässigkeit!

Punkt Zwei: offroadtauglich!

Das grenzt die Möglichkeiten bei der Fahrzeugwahl schon mal erheblich ein.

Von Anfang an liebäugeln wir mit einem Toyota Land Cruiser, müssen aber leider immer wieder feststellen, dass sich die „coolen“ Modelle weit außerhalb unseres Budgets befinden.

Um der ewigen Internetsucherei ein Ende zu setzen, beschließen wir einfach, uns das nächstbeste und v.a. das nächstgelegene Fahrzeug anzuschauen, welches unseren Anforderungen gewachsen sein sollte.

Ein Jeep Cherokee.

Optisch gefällt er, und nach einer ausgiebigen Probefahrt sind wir beide verliebt (in das Fahrzeug!). Wären wir nicht ständig bargeldlos unterwegs, hätten wir das gute Stück wohl gleich mitgenommen. Nach späterer Recherche stellen wir leider fest, dass der Motor als eher unzuverlässig und wartungsintensiv gilt.

Also wieder vor den Computer und weitersuchen.

Wir finden noch weitere Kandidaten in München und Umgebung, nehmen uns einen kompletten Samstag Zeit, begegnen seltsamen Männern mit Toupet, treffen auf qualmende, fast schon brennende Fahrzeuge, finden uns im Keller der Kripo München wieder ABER bleiben weiterhin autolos…